Aktionstag gegen TTIP, CETA und Co am 21. Mai 2015

Die von über 300 Organisationen getragene Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA hatte im Dezember 2014 bereits mehr als 1.000.000 Unterschriften gesammelt. Der Deutschen Kulturrat ruft weiterhin auf, den Aufruf gegen TTIP und CETA zu unterzeichnen: http://stop-ttip.org/de/unterschreiben/
Außerdem bittet der Kulturrat um breite Unterstützung für den Aktionstag, damit an diesem besonderen Tag in vielen Städten und Gemeinden Aktionen gegen die Freihandelsabkommen EU-USA (TTIP) und EU-Kanada (CETA) stattfinden.

„Wir wollen TTIP und CETA verhindern, da sie diverse kritische Punkte wie Investor-Staat-Schiedsverfahren und Regelungen zur regulatorischen Kooperation enthalten, die Demokratie und Rechtsstaat aushöhlen. Wir wollen verhindern, dass in intransparenten Verhandlungen Arbeits-, Sozial-, Umwelt-, Datenschutz- und Verbraucherschutzstandards gesenkt sowie öffentliche Dienstleistungen (z. B. Wasserversorgung) und Kulturgüter dereguliert werden.“
Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.